عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Alikajew, Raschid Sultanowitsch

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Geboren 1953 im Exil in der Kirgisischen Republik der UdSSR; 1956 Rückkehr nach Kabardino-Balkarien, 1969 absolvierte er die Mittelschule; von 1969 bis 1974 Studium an der Kabardinisch-Balkarischen Staatlichen Universität (KBSU) der Russischen Föderation, die er mit Auszeichnung absolvierte. Von 1974 bis 1978 war er Schullehrer für Deutsch als Fremdsprache, von 1978 bis 1982 Doktorand an der Sektion für Germanistik des Instituts für Sprachwissenschaft an der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, 1983 Promotion zum Thema „Deutsche philosophische Terminologie der Frühaufklärung“. 1999 Habilitation zum Thema „Das Stilistische Paradigma der Wissenschaftssprache“. Seit 1982 angestellt am Lehrstuhl für Deutsch als Fremdsprache an der KBSU, seit 1996 Professor und Lehrstuhlinhaber für Deutsch als Fremdsprache an der KBSU. Mitglied des Vorstandes des Russischen Germanistenverbandes.

Email: ralikaev@mail.ru


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Sektionsbericht 2.3.: Minoritäre Sprachen und Kulturen (17.Nr.)

Die Minoritärensprachen und ihr funktionales Paradigma (17.Nr.)

Buchreihen des INST | Book Series of INST | Collections de l'INST

Übersetzung und Kommentar des "Vagabundenliedes" von Jura Soyfer (in: Bd 9: Jura Soyfer und die alte Welt, TRANS-Studien zur Veränderung der Welt, Bd. 9, 2009)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/alikajew_raschid.htm   2010-03-02
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach