عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Bordat, Josef

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Bordat, Josef, Dr. phil., Dipl.-Ing., M.A. – Jg. 1972, Diplom im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (2000) an der TU Berlin. Mitglied des Vorstands einer privaten Arbeitsvermittlung und Dozent für Wirtschaft in Berlin (1997–2001). Studien-, Lehr- und Forschungsaufenthalt an der Universidad Nacional de San Agustín in Arequipa/Perú (2002). Magister in Philosophie (2004) an der TU Berlin. 2006 Promotion zum Dr. phil. am Institut für Philosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Berlin. Derzeit Redakteur des Marburger Forum, Mitherausgeber des International Journal of the Humanities (Melbourne) und freier Autor in Berlin. Übersetzungen aus dem Spanischen und Englischen, zahlreiche Veröffentlichungen zur Philosophiegeschichte des 16. bis 18. Jahrhunderts, zur Ethik und zur Rechts-, Sozial- und Wirtschaftsphilosophie.

Aktuelle Publikationen:

Weitere Informationen unter:


Bordat, Josef, Dr. Josef Bordat, who was born in 1972 and lives in Barcelona, began his academic career in Industrial Engineering (DI, 2000) and Philosophy (MA, 2004). In 2006 he took his Dr. in Philosophy at the Technical University of Berlin. He has lectured in Berlin and in Arequipa, Peru. He is published in different areas of philosophical and sociological research, especially on globalisation, human rights and international public law

Email: josef_bordat@hotmail.com


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Humanitarian Intervention and Prosecution of Crimes Against Humanity. A Closer Look on Just War-Theory in the Globalized World (18 Nr.)

Der Internationale Strafgerichtshof als Instrument einer gerechten Nachkriegsordnung (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/bordat_josef.htm   2011-07-11
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach