عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Fischer, Heinz

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Fischer, Heinz, Dr.: geb.1938 in Graz, Österreich. Jurist, Hochschullehrer und SPÖ-Politiker. Verheiratet, zwei Kinder. 1956: Abitur in Wien. 1957: Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Universität Wien. 1961: juristische Promotion. Nach dem Studium am Straflandesgericht tätig. 1963: Sekretär der sozialistischen SPÖ-Fraktion im österreichischen Parlament. 1975-1983: Vorsitzender der SPÖ-Fraktion. Ab 1978 lehrte er Politologie an der Universität Innsbruck, ab 1994 ordentlicher Lehrstuhl. 1979: stellvertretender Vorsitzender der SPÖ. 1983-1987: Wissenschaftsminister unter Fred Sinowatz. 1990: Erster Nationalratspräsidenten der Republik Österreich. 1991: stellvertretender Vorsitzender der SPÖ. 1994-2002: zweite Amtszeit als Nationalratspräsident. 2002: Zweiter Nationalratspräsident. Seit 2004: österreichischer Bundespräsident (Nachfolger von Thomas Klestil). Zahlreiche Publikationen zur Zeitgeschichte und aktuellen Politik Österreichs. Mitherausgeber der Zeitschrift für Politikwissenschaft und des Journals für Rechtspolitik.

Mehr: http://www.hofburg.at/show_content.php?hid=6

Email: heinz.fischer@hofburg.at


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Grußworte (16.Nr.)
Welcoming Remarks
Discours de bienvenue


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/fischer_heinz.htm   2006-08-23
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn