عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Gebhardt Fink, Sabine

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Gebhardt Fink, Sabine, Dr.: geb. 1966 in Öhringen. 1986-1992 Studium der Kunstwissenschaft, Theaterwissenschaft, Philosophie und Germanistik in Basel und München. Lizentiatsarbeit "Körper-Material-Aktion" zu Miriam Cahn. Promotion an der Universität Basel über "Transformation der Aktion", Wien 2002. 2003 Forscherin für das interdisziplinäre Forschungsprojekt Perform Space an der HGK Basel sowie Vorlesungen an der HGK Basel und am hyperwerk FHBB. Stipendien des Uarda Frutiger-Fonds, des Schweizerischen Nationalfonds, der Universität Basel sowie der Max Geldner-Stiftung. Mitbegründerin von Performance Index. Kuratorische Arbeit und Autorin im Bereich Gegenwartskunst (Marlene Dumas, Hubbard & Birchler, Kühne & Klein, Eric Steinbrecher). Seit 2004 Habilitationsprojekt  "Ambient Art - Embodied Spatial Practices, Historicity and Cultural Production", wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Cultural Studies in Art, Media and Design der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich.

Email: sabine.gebhardt@hgkz.ch


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

High Art, Low Culture: Stanley Kubricks Eyes Wide Shut (1999) als Grenzphänomen zwischen Hoch- und Alltagskultur (16.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/gebhardt-fink_sabine.htm   2006-08-23
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn