عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Gogotschuri, Giorgi

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Geboren 1924 in Telawi, Georgien. Studium der Germanistik an der Staatlichen Ivane Djawachitschili-Universität Tbilissi mit Abschluss als Doktor der Philologie 1960. 1960–1995 Professor am Lehrstuhl der Deutschen Sprache an der Staatlichen Universität Tbilissi. Forschungsarbeiten und wissenschaftliche Artikel über die deutsche Sprache und Literatur und die deutsch-georgischen literarischen Beziehungen. Mehrere Übersetzungen der deutschen Prosa und Poesie. 1999 erschien die „Anthologie der deutschen romantischen Lyrik“ (übersetzt und herausgegeben von G. Gogotschuri), ein 575-seitiger Band in zwei Sprachen.


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie

Buchreihen des INST | Book Series of INST | Collections de l'INST

Gemeinsame Übersetzung des "Vagabundenliedes" von Jura Soyfer mit Zurab Abaschidze ins Georgische (in: Bd 9: Jura Soyfer und die alte Welt, TRANS-Studien zur Veränderung der Welt, Bd. 9, 2009)

Kommentar zur georgischen Übersetzung des "Vagabundenliedes" von Jura Soyfer (in: Bd 9: Jura Soyfer und die alte Welt, TRANS-Studien zur Veränderung der Welt, Bd. 9, 2009)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/gogotschuri_giorgi.htm    2009-12-11
© INST  2005   Webmeister: Gerald Mach