عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Guldin, Rainer

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Guldin, Rainer, Dr.: Studium der Anglistik und Germanistik in Zürich und Birmingham (UK). 1984 Promotion mit einer Arbeit über Hubert Fichte: "Riten der Randzonen: Hubert Fichtes Untersuchungen zur Tradition des Abartigen." Seit 1996 an der Fakultät für Kommunikationswissenschaften der Università della Svizzera Italiana in Lugano: Deutsch-Lektor und wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Adolf Muschg. Seit 2003 Dozent für die Kurse "Kultur der deutschsprachigen Länder" und "Fachsprache Deutsch". Herausgeber und Hauptverantwortlicher des E-Journals Flusser Studies: http://www.flusserstudies.net/. Publikationen: Körpermetaphern. Zum Verhältnis von Politik und Medizin, Königshausen und Neumann, Würzburg 2000; mit A. Moulakis (Hrsg.) Intercultural Communication, Self-Consciousness, Translation and Mutual Understanding, Studies in Communication Sciences, Volume 3, Number 2, Lugano 2003; Hrsg. Das Spiel mit der Übersetzung. Figuren der Mehrsprachigkeit im Werk Vilém Flussers, Francke Verlag, Basel und Tübingen 2004; Philosophieren zwischen den Sprachen. Vilém Flussers Werk, Wilhelm Fink Verlag, München 2005; Die Sprache des Himmels. Eine Geschichte der Wolken, Kulturverlag Kadmos, Berlin 2006.

Email: guldinr@lu.unisi.ch


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Das Übersetzungsspiel: Zur kulturkritischen Dimension von Vilém Flussers mehrsprachigem Denkstil (15.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/guldin_rainer.htm    2006-01-30
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn