عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Hanenberg, Peter

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Hanenberg, Peter, Prof. Dr., Studium an den Universitäten in Tübingen und Bamberg, Dr. phil. in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft (Universität Bamberg) und Doutor em Letras (Universidade de Coimbra). Leiter eines Forschungsprojekts am Centro Interuniversitário de Estudos Germanísticos (Sitz in Coimbra), von 1995-2006 Koordinator der Germanistik an der Faculdade de Letras da Universidade Católica Portuguesa in Viseu, seit 2006 Professor associado der Faculdade de Ciências Humanas da Universidade Católica Portuguesa in Lissabon; Vorsitzender des portugiesischen Germanistenverbands. Neben zahlreichen Aufsätzen zur deutschen Literatur- und Kulturgeschichte sowie Übersetzungen aus dem Portugiesischen hat Peter Hanenberg folgende Bücher vorgelegt: Europa. Gestalten. Studien und Essays. Frankfurt/M. etc.: Peter Lang 2004 (Helicon 31). Peter Weiss. Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Schreiben. Berlin: Erich Schmidt Verlag 1993 (Philologische Studien und Quellen 127). Geschichte im Werk Wolfgang Hildesheimers. Frankfurt/M. etc.: Lang 1989 (Helicon 9).

Email: hanenberg@fch.ucp.pt
Homepage: www.hanenberg.net


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/hanenberg_peter.htm   2007-08-01
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach