عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Rothschild, Walter

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Rothschild, Walter, Rabbiner: geb. 1954 in Bradford, England. Er hat in Cambridge Theologie studiert. Danach machte er einen postgraduierten Abschluss in Religionspädagogik. Später studierte er am Leo-Bäck-College in London. Seit 1984 ist er Rabbiner. In dieser Eigenschaft war er elf Jahre in Leeds und danach zwei Jahre in Mitteleuropa als "Entwicklungsrabbiner" für den WUPJ tätig, dann ein Jahr in der Karibik (Aruba). Anschließend war Walter Rothschild liberaler Gemeinderabbiner in Berlin. Jetzt ist er liberaler Rabbiner für München, Köln, Halle an der Saale, Freiburg im Breisgau, sowie Landesrabbiner für Schleswig-Holstein - "nicht 'liberal' sondern 'überall'" - Rabbiner Rothschild hat "99 Fragen zum Judentum" veröffentlicht sowie "Tales of the Chutzper Rebbe" und "A History of the Jews of Aruba". Soeben bringt er 68 Ausgaben von 'Harakevet' heraus, einer vierteljährlichen Zeitschrift über die Eisenbahnen des Nahen Ostens. Ferner hat er eine Reihe von Geschichten, Artikeln und Gedichten publiziert.

Email: Rothschild-Berlin@t-online.de


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

ALIYAH. A concept and its reflections on railways (16.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/rothschild_walter.htm    2006-06-12
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn