عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Schmatz, Ferdinand

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Schmatz, Ferdinand, Dr.: geb. 1953 in Korneuburg (Österreich). Dichter und Essayist. Lebt in Wien. 1972: Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Wien. 1975: erste literarische Veröffentlichungen. 1982: Promotion. 1983-85: Lektor an der Nihon University in Tokio. 1986 - 89: Lehrauftrag an der Hochschule für industrielle und künstlerische Gestaltung in Linz. Fachberater des Killy-Literaturlexikons für österreichische Literatur des 20. Jahrhunderts. 1989 - 92: Lehraufträge an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien über "Schrift und Buch" sowie über "Poetik und Kunst im 20. Jahrhundert". 1993: Betreuung des Autorenlabors in der Alten Schmiede in Wien. Verwalter und Herausgeber der Werke und des Nachlasses von Reinhard Priessnitz. 1995 - 1996: Juror beim Bachmann-Wettbewerb. 1999: Christine Lavant Lyrik-Preis. 2001: Förderungsstaatspreis für Literatur. 2002: Anton Wildgans Preis. 2004: Georg Trakl-Preis. Zahlreiche Lesungen und Symposienteilnahmen im In- und Ausland. Teilnahme am steirischen herbst 99 und 2004 (Schrammeloper mit Walther Soyka). Publikationen: der (ge)dichte lauf (1981) / die wolke und die uhr. gedicht (1986) / speise gedichte (1992) / SPRACHE MACHT GEWALT. Stich-Wörter zu einem Fragment des Gemeinen (1994) / Farbenlehre (mit Heimo Zobernig; 1995) / Lieber Herr Fuchs - Lieber Herr Schmatz! Eine Korrespondenz zwischen Dichtung und Systemtheorie (mit Peter Fuchs; 1997) / dschungel allfach. prosa gedicht (1996) / maler als stifter. Poetische Texte zur bildenden Kunst (1997) / Radikale Interpretation. Aufsätze zur Dichtung (1998). o das grosse babel,n. gedicht (1999). o portierisch. Roman (2001). o tokyo echo oder wir bauen den schacht zu babel, weiter. Gedicht (2004).


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/schmatz_ferdinand.htm    2005-11-02
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn