عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Schmidt, Steffen

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Schmidt, Steffen, Dr.: geb. in Berlin. Studium der Musikwissenschaft und der italienischen Literatur an der Technischen Universität Berlin sowie der vorderorientalischen Sprachen (Semitistik) an der Freien Universität Berlin. 1994 Promotion in Musikwissenschaft zum Thema Rhythmus in der Neuen Musik des frühen 20. Jahrhunderts. Seither Forschungsschwerpunkt im Zwischenbereich von Musik und Tanz. 1994-95 Stipendiat des Deutschen Historischen Instituts in Rom und Paris. In den folgenden Jahren als Komponist, Pianist  und Dramaturg  von Theater und zeitgenössischem Tanz tätig. Initiator von Projekten an der Grenzlinie zwischen Kunst und Wissenschaft. Seit 2001 freier wissenschaftlicher Mitarbeiter an der privaten Universität Witten / Herdecke tätig. Habilitationsprojekt: Dialoge der Bewegung: Musik im modernen Ausdruckstanz. Verschiedene Vorträge zur Problematik von Musik und Tanz, musiktheoretische Artikel über den Rhythmus. Seit 2001 Dozent in Musiktheorie und angewandter Musikwissenschaft an privaten und staatlichen Hochschulen in Berlin und Magdeburg. Von 2002-2004 Autor und Konzertredakteur an der Staatsoper Unter den Linden Berlin. Seit 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Cultural Studies in Art, Media and Design der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich.

Mehr Information: http://ics.zhdk.ch/ics/deutsch/ics/mitarbeitende/steffen-schmidt/

Email: steffen.schmidt@zhdk.ch


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

High Art, Low Culture: Stanley Kubricks Eyes Wide Shut (1999) als Grenzphänomen zwischen Hoch- und Alltagskultur (16.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/schmidt_steffen.htm   2006-08-23
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn