عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Schrappeneder, Reinhold

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Schrappeneder, Reinhold: Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Wien. lehrt an der Theresianischen Akademie in Wien. Freier Mitarbeiter der Neuen Zürcher Zeitung, Mitglied der GAV (Grazer Autorenversammlung), des INST (Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse) und der Jura Soyfer-Gesellschaft. 1995-1999: Vorstandsmitglied und stv. Obmann der ÖDV (Österreichische Dramatikervereinigung). 1996/1997: Literaturredakteur der Kunst- und Kulturzeitschrift "stART", 1996: Auf Einladung des Instituts für Germanistische Literaturwissenschaft an der Friedrich Schiller-Universität Jena referierender Teilnehmer an einem internationalen Jura Soyfer-Symposion in Wien, Weimar und Jena. Gastvortrag über Jura Soyfer im Rahmen eines von Herbert Rosendorfer gehaltenen Ödön von Horvath-Seminars an der Universität München. 1997: Referierender Teilnehmer an der internationalen Konferenz Europäische Literatur- und Sprachwissenschaften in Innsbruck. Lesung beim Literaturfestival Rund um die Burg. Die 24 Stunden der Literatur in Wien. 1998: Lesung im Rahmen der Veranstaltung 7 Tage österreichische Literatur. 2000: in der engeren Auswahl zum 9. Würth-Literaturpreis der Tübinger Poetik-Dozentur. Zahlreiche Beiträge in Literaturzeitschriften (konzepte, erostepost, Literatur aus Österreich, Podium, Rampe, Sterz etc.) und Anthologien (u. a. in "Phantastisches aus Österreich", Suhrkamp 1995, "Jura Soyfer zum Gedenken", Röhrig 1999, "Die Welt ausstellen", Lax 2000, "Der Haifisch in meinem Kopf", Swiridoff 2000), in der Neuen Zürcher Zeitung und im ORF. Mehrere Literaturpreise, unter anderem bei dem 1998 anlässlich des EU-Jahrs gegen Rassismus ausgeschriebenen Literaturwettbewerb "Gegen Rassismus und Intoleranz".

Email: schrappeneder@hotmail.com


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Homo communicans in Wissenschaft und Öffentlichkeit: "Science Faction" als transdisziplinärer Ansatz der Risikoantizipation (2.Nr.)

Bericht: "Schreiben für den Frieden?" (15.Nr.)

Bericht: "... und Friede auf Erden" (16.Nr.)

INST-Buchreihen

Gegen Dummheit und Menschenverachtung. Ironie und Spott als literarische Waffe im Werk Jura Soyfers
(in: Jura Soyfer (1912-1939) zum Gedenken, Österreichische und internationale Literaturprozesse, Bd.7, 1999)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/schrappeneder_reinhold.htm    2006-06-14
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn