عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Tóth, József

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Tóth, József, erhielt 1990 sein Diplom für Slawistik und Germanistik an der Universität Debrecen (Ungarn). Von 1991 bis 2006 ist er am Lehrstuhl für deutsche Sprache und Literatur der „Berzsenyi Dániel” Hochschule in Szombathely tätig. Von 1994 bis 1996 war er Franz-Werfel-Stipendiat am Germanistischen Institut der Universität Wien. 2000 promovierte in Germanistik an der Eötvös-Loránd-Universitat in Budapest (PhD-Diss.: Wortfeldforschung: Entwicklungsgeschichte und semantische Untersuchungen). Von 2003 bis 2006 war er Leiter des Lehrstuhls für deutsche Sprache und Literatur der „Berzsenyi Dániel” Hochschule in Szombathely. Seit 2003 ist er Universitätsdozent und seit 2006 hauptamtlicher Universitätsdozent am Germanistischen Institut der Pannonischen Universität Veszprém. 2007 war er Franz-Werfel-Habilitationsstipendiat am Germanistischen Institut der Universität Wien.

Forschungsschwerpunkte: Interkulturelle Germanistik, Lexikologie/Semantik, Kontrastive Linguistik, Pragmatik.

Email: jozsef.toth@btk.uni-pannon.hu


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Ereignisstrukturen als Repräsentation der Wortbedeutung: Vergleich sprach- und kulturspezifischer Bedeutungssysteme im Deutschen und Ungarischen (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/toth_jozsef.htm   2010-03-15
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach