عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Wimmer, Herbert J.

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

 

Wimmer, Herbert J.: geb. 1951 in Melk, Österreich. Aufgewachsen in Pöchlarn, Österreich. Lebt seit 1971 in Wien, seit 1973 als Schriftsteller. Studium der deutschen Philologie, Theaterwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und vergleichende Sozialgeschichte der Literatur. 1997 Sponsion. Realisationen radiofoner Werke (Hörspiele und Kunstradio-Produktionen) für Rundfunkanstalten. Literatur- und filmkritische Schriften. Fotografische Arbeiten, Zeichnungen, Tuschen, Collagen, Lineamente. Seit 1998 das gestisch-expressive Zeichnungs-Projekt: The infinite drawing. Publikationen: Mit Elfriede Gerstl "Logos(s) - ein schachtelbuch mit textpostkarten" Droschl, Graz 2004; "Der Zeitpfeil. Roman" Sonderzahl, Wien 2003; "Innere Stadt: Roman" Sonderzahl, Wien 2002; "Laute Prosa - 33 Narrationen" Reihe experimentelle Texte, Universität Siegen 1999; "Autostop - Tempo Texte" Sonderzahl, Wien 1999; "Das offene Schloss - Ambivalenzroman" Sonderzahl, Wien 1998; "Unsichtbare Filme - ein relativer Roman" Sonderzahl, Wien 1997; "In Schwebe halten" Edition Präsens, Wien 1996 u. 1998; "Die flache Kugel - Microman" Sonderzahl, Wien 1993; "Nervenlauf - Geschichten aus dem gefährlichem Alltag" Wien, Deuticke 1990 (vergriffen). Ab Frühjahr 2006: "Trouvaillen - poetische Folgen" Nr. 1 - 120 (Gedichte) Verlag der Pudel, Wien; Ab Herbst 2006: "Nervenlauf - Die Tücke der Objekte" (erweiterte Neuauflage) Sonderzahl Verlag, Wien.

Email: herbert.wimmer1@chello.at


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

INTERPRETATION WECHSELWIRKUNG KREATIVITÄT (16.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/wimmer_herbert.htm    2006-03-03
© INST  2005   Webmeister: Peter R. Horn