Das Verbindende der Kulturen

SEKTION:

Die verbindende Methode der Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften und der Naturwissenschaften: Die Methode der Transdisziplinarität

Florian Geßler (Universität für Musik und darstellende Kunst, Graz)
Zeit und Musik/Musik und Zeit

Über das Zeitempfinden beim Hören von Musik sowie einige Gedanken über die Problematik, Zeit meist nur mit Hilfe räumlicher Metaphern zu denken. Denn: Die Uhr ist eine Komposition, das metaphorische Versenken von "Bojen" in angeblich gleichen Abständen ist eine Projektion räumlicher Anschauungen, das durch unsere eigene Wahrnehmung konterkariert wird. Wann ist Musik langweilig? Wann spannend? Wann entspannend? Diesen und ähnlichen Gedanken soll im Vortrag u.a. auch mit Hörbeispielen nachgespürt werden.

DAS VERBINDENDE DER KULTUREN