Das Verbindende der Kulturen

SEKTION:

Die verbindende Methode der Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften und der Naturwissenschaften: Die Methode der Transdisziplinarität

Nikolaus Reisinger (Karl-Franzens Universität Graz, Institut für Zeitgeschichte; Graz, Österreich)
Transdisziplinäre Technikwissenschaft am Beispiel der Bionik

"Alles Denkbare ist machbar!" - Ist wirklich alles Denkbare machbar, oder spiegelt sich in dieser These nur eine Annahme wider, die sich durch die schier unbegrenzten Möglichkeiten technischer Forschung scheinbar aufdrängt? Der Entwicklungsstand technischer Systeme im weitesten Sinne oder die Ergebnisse der Genforschung verstärken diesen Eindruck permanent. Viele seit dem Beginn "geschichtlicher Zeiten" angedachte Visionen haben sich bereits verwirklicht, sodass wir uns gegenwärtig zu Recht mit steigendem Unbehagen fragen, welcher Art die Realisierung und Richtungsnahme all jener Entwürfe und Utopien sein werden, die neuzeitlichem und gegenwärtigem Forschungsdrang entspringen. Wohin führt uns also der "technische Fortschritt"? - Disziplinen wie etwa die Technikgeschichte sind durchaus in der Lage, technische Entwicklung im historischen Aufriss darzustellen (Technikgenese), Innovationsschübe zu positionieren, diese auch aus soziokultureller und. wirtschaftspolitischer Perspektive weitgehend zu erklären sowie vorliegende und möglicherweise zu erwartende "Technikfolgen" aufzuzeigen. Die Bionik erweitert diese Möglichkeiten insoferne, als deren Definition explizit auf das Lernen von den Konstruktions-, Verfahrens- und Entwicklungsprinzipien der Natur für eine positive Vernetzung von Mensch, Umwelt und Technik abzielt. Trotzdem sind alle am "Technologie-Prozess" beteiligten Kräfte mehr denn je gefordert, im Sinne einer "Ethik der Zukunftsverantwortung" positive, gesellschaftsrelevante und vor allem zukunftsorientierte Handlungsstrategien zu entwickeln und diese mit der Zielsetzung zur Schaffung einer menschlichen und umweltverträglichen Technik in den politischen und wirtschaftlichen Diskurs einzubringen.

DAS VERBINDENDE DER KULTUREN