عربية
中文
Deutsch
English
Français
Русский
Español

Biesterfeld, Wolfgang

Institut zur Erforschung und Förderung österreichischer und internationaler Literaturprozesse

Biesterfeld, Wolfgang, Prof. Dr., geboren 1940. Studium der Germanistik, Philosophie, Geschichte, Indologie und Musikwissenschaft an den deutschen Universitäten Köln, Tübingen und Münster. Promotion 1969, M. A. 1970, Habilitation 1976. Professor seit 1978, zuletzt am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Universität Kiel. Forschungsschwerpunkte: Utopie und Phantastik, Aufklärung, Reiseliteratur, Literatur und Musik, literarische Rezeption. Wichtigste Veröffentlichungen: Die literarische Utopie. Stuttgart 2. Aufl. 1982; Aufklärung und Utopie. Hamburg 1993; Von Fabel bis Fantasy. Hamburg 1994.

Email: biesterfeldw@aol.com


Bibliographie | Bibliography | Bibliographie
INST-Homepage

TRANS

Richard Wagners Ring des Nibelungen als Abenteuerbuch. Sekundäre Mittelalter-Rezeption für Jugendliche (17.Nr.)


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  Y  Z



Adresse (URL): http://www.inst.at/bio/biesterfeld_wolfgang.htm   2010-03-01
© INST  2005   Webmeister:Gerald Mach